Print

Europa lebt vom Mitmachen

Unsere Schule ist seit Februar 2016 mit dem Zertifikat „Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz“ ausgezeichnet (Info). Damit würdigt die Jury unser europäisches und interkulturelles Profil, das sich im Leitbild der Schule sowie der stetigen Menschenrechts- und Demokratieerziehung widerspiegelt.

Wesentlicher Motor der europäischen Idee sind die zahlreichen internationalen Begegnungen auf Schüler- und Lehrerebene. So nimmt die Schule regelmäßig an europäischen Austauschprojekten wie Leonardo Da Vinci, Comenius und Erasmus+ teil.

Besonders stolz sind wir auf unsere aktiv gelebten Schulpartnerschaften mit

- Lycée Gustave Eiffel in Reims, Frankreich
- Lycée Professionnel Ferdinand Revoul in Valréas, Frankreich
- Lycée Polyvalent Les Iris in Lormont, Frankreich
- Lycée Technique et Scientifique N. Nièpce in Chalon-sur-Saône, Frankreich
- Lewisham and Southwark College in London, Großbritannien
- Ølen Vidaregåande Skule in Ölen, Norwegen
- Zespół Szkół Mechanicznych in Racibórz, Polen
- Zespół Szkół Mechanicznych Nr. 1 im. S. Humberta in Krakau, Polen

Neben den üblichen Schülerbegegnungen finden auch regelmäßig mehrwöchige Praktika in Kooperation mit den Partnerschulen statt, die den Schülern erste Erfahrungen mit einer Beschäftigung im europäischen Ausland ermöglichen. Im Gegenzug ist es für uns selbstverständlich, unseren Partnerschulen Praktika hier in Mainz zu vermitteln.

Einen weiteren Schwerpunkt legen wir auf ein erweitertes Fremdsprachenangebot, das neben Englisch und Französisch in den Schulformen Berufsschule, Berufsfachschule, Höhere Berufsfachschule, Fachschule, Berufsoberschule und Berufliches Gymnasium noch weitere Fremdsprachen vorsieht. So wird in den Vorbereitungsphasen für die alljährlichen Auslandspraktika Italienisch, Spanisch und Polnisch unterrichtet. Als anerkanntes Zertifikat ist der EUROPASS bei vielen Austauschprojekten fester Bestandteil, da er die erworbenen beruflichen Qualifikationen, Fähigkeiten und Kompetenzen europaweit verständlich darstellt. Den Jugendlichen wird damit ihr internationales Engagement bescheinigt.

Auch bei internationalen Wettbewerben ist unsere Schule seit vielen Jahren engagiert und erfolgreich. So sind wir bei „Mathematik ohne Grenzen“ ebenso dabei wie beim renommierten XPLORE-Wettbewerb, an dem sich viele Schulen aus dem In- und Ausland beteiligen. Hier ist unsere Fachschule für Automatisierungstechnik seit vielen Jahren regelmäßig bei den Preisträgern.

Aufgrund der aktuellen politischen Ereignisse hat sich unsere Schule für die Betreuung von mehreren Klassen für Flüchtlinge ein spezielles Konzept erarbeitet. Auch das ist für uns selbstverständlich und gelebte Willkommenskultur.

Wir werden auch weiterhin im Sinne eines vereinten Europas unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeiten der Begegnung und des Austausches aktiv aufzeigen, denn für uns gilt.

EUROPA LEBT VOM MITMACHEN !

 

Studiendirektor Frank Wiß

News bbs.eins.mainz

Bildungsministerin bei der DGB-Berufsschultour

10 Jahre DGB-Berufsschultour in Rheinland-Pfalz sind ein Grund zum Feiern. Zur ...

Kfz-Mechatroniker besuchen Automechanika 2016

Mit insgesamt sechs Klassen des zweiten und dritten Lehrjahres des ...

„BBS1 … läuft“ beim 4.ten Mainzer Firmenlauf

Am Donnerstag, den 08.09.2016, war es wieder soweit. Pünktlich um 18:30 Uhr fiel der ...

Erfolgreiche Beratung bei der BIM

Bei der Berufs- und Informationsmesse BIM in der Mainzer Rheingoldhalle haben über ...

Schulfest 2016: Backstage

Beim diesjährigen Schulfest konnten die Veranstaltungstechniker des Jahrgangs FVT14 ...